JensDiemer

aktuelle Artikel über Bitcoins

Hier mal ein paar aktuelle, deutschsprachige Artikel über Bitcoins:

spiegel.de - 06.12.2013 - Digitales Zahlungsmittel: Bank of America orakelt über große Bitcoin-Zukunft

Analysten einer US-Bank nennen Bitcoin eines "der wichtigsten Zahlungsmittel der Zukunft". Doch während sich ein optimistischer US-Polizeichef bereits sein Gehalt in Bitcoins bezahlen lässt, schwanken die Bitcoin-Wechselkurse stark.

-> http://www.spiegel.de/netzwelt/web/bitcoin-zahlungsmittel-der-zukunft-a-937597.html

n-tv.de - 20.11.2013 - Geld aus dem NichtsBitcoin - der virtuelle Widerspruch

Wer Bitcoins hat, wird derzeit immer reicher. Selbst die jüngsten Turbulenzen scheinen das Vertrauen in die Cyber-Währung nicht zu erschüttern. Schließlich steigt der Kurs kräftig. Ein Erfolg? Mitnichten.

-> http://www.n-tv.de/wirtschaft/Bitcoin-der-virtuelle-Widerspruch-article11755961.html

zdnet.de - 19.11.2013 - Größte Bitcoin-Tauschbörse BTC China erhält US-Investition

Die chinesische Bitcoin-Handelsplattform BTC China meldet 5 Millionen Dollar Anschubförderung aus den USA. Sie kommen von Lightspeed China Partners, einem Ableger des US-Investors Lightspeed Venture Partners. Mit dem Geld will BTC China nun die Integrität seines Produkts und der Investitionen von Kunden voranbringen, wie es heißt.

-> http://www.zdnet.de/88176355/btc-china-jetzt-groesste-bitcoin-tauschboerse-welt/

sueddeutsche.de - 18.11.2013 - Virtuelle Währung Warum Bitcoins so erfolgreich sind

Von der Schmuddelecke ins Portfolio traditioneller Investoren: Bitcoins haben in den vergangenen Wochen deutlich an Wert zugelegt. Nun liegt der Kurs der virtuellen Währung erstmals über 600 US-Dollar. Wo liegen die Gründe für den Erfolg?

-> http://www.sueddeutsche.de/digital/virtuelle-waehrung-warum-bitcoins-so-erfolgreich-sind-1.1821462

heise.de - 18.11.2013 - US-Justizministerium und -Börsenaufsicht betrachten Bitcoin als sinnvolles Zahlungsmittel

Für die virtuelle Währung Bitcoin scheint sich ein weiterer Schritt zum auch offiziell anerkannten Zahlungsmittel abzuzeichnen. Wie der Finanzinformationsdienstleister Bloomberg meldet, sind Vertreter des US-Justizministeriums und der Börsenaufsicht (SEC) in einer Stellungnahme für eine Anhörung eines Senatskomitees zu dem Schluss gekommen, dass digitales Geld Vorteile bietet und Risiken in sich birgt, ebenso wie andere legitime Online-Zahlungsverfahren.

-> http://www.heise.de/ix/meldung/US-Justizministerium-und-Boersenaufsicht-betrachten-Bitcoin-als-sinnvolles-Zahlungsmittel-2048457.html

presseschleuder.com - 6.11.2013 - Lieferservice.de: Essen bestellen mit Bitcoins

Ab heute können die Kunden der Essenbestellseite Lieferservice.de ihre Speisen mit der Digitalwährung Bitcoins bezahlen. Somit kann man die Bitcoins über das Bestellportal bei tausenden Lieferdiensten einlösen.

-> http://www.presseschleuder.com/2013/11/lieferservice-de-essen-bestellen-mit-bitcoins/

golem.de - 05.11.2013 - Paypal wägt Akzeptanz von Bitcoins ab

Können eBay- und Paypal-Kunden bald mit der Währung Bitcoin bezahlen? EBay-Chef John Donahoe ist der Meinung, dass digitale Währungen künftig an Bedeutung gewinnen und will sich dem nicht verschließen.

->http://www.golem.de/news/virtuelle-waehrung-paypal-waegt-akzeptanz-von-bitcoins-ab-1311-102546.html

Links

Und hier noch ein paar Link-Quellen: