JensDiemer

PyDiskEraser überschreibt den freien Speicherplatz einer Festplatte

Info

Jeder sollte wissen, das gelöschte Dateien erst dann unwiederbringlich gelöscht sind, wenn die Daten einmal überschrieben werden.

Mit meinem kleinen Tool 'PyDiskEraser' kann man den freien Speicherplatz einer Festplatte wirklich löschen. Dazu wird eine Datei erzeugt, die alle Daten überschreibt. Dabei wird wahlweise NULL-Bytes oder zufällige Bytes (langsamer) genutzt.

Um eine Festplatte wirklich komplett zu löschen (was man immer vor einem Verkauf machen sollte!). Sollte man volgende Schritte unternehmen:

  1. Persönliche Daten sichern ;)
  2. Alle Partitionen löschen
  3. Eine Partition über die gesammte Plattengröße erstellen und formatieren
  4. mit PyDiskEraser diese Partition komplett voll schreiben lassen
  5. Partition löschen

Danach sind keine Daten auf der Platte mehr rekonstruierbar.

Wie all meine Programme, stehen auch dieses unter der GPL-License

Python-Forum Threads:

History

  • v0.0.7
    • Einige Verbesserungen zur Linux-Ausführbarkeit umgesetzt
  • v0.0.6
    • getFreeSpace() auch für posix kompatibel gemacht, somit sollte es unter Linux auch funktionieren!
    • Bessere Handhabung beim Programm abbruch (EraserFile wird auch dann gelöscht)
  • v0.0.5
    • getFreeSpace() dir-Ausgabe mit Parameter /ah (Versteckte Einträge anzeigen)
    • einige statistische Ausgaben hinzugefügt
  • v0.0.4
    • erste offizielle Version

Aktueller Source Code