JensDiemer

„prince of darkness“, Low-key-Aufnahm
leuchtet das Gesicht nicht voll aus
( 'Der Pate' )


 

nostalgische Bildästhetik
( 'Broadway Danny Rose' )

 

„ Malerische“ Bilder
Anlehnung an Imperssionismus
( 'Sommernachtssexkomödie' )

 

arbeitet mit Gegensätzen
Hell und Dunkel / Gut und Böse
( 'Die Unbestechlichen' )

 

dokumentarischer Stil
( 'Zelig' )

 

zitiert Filmstile
( Bergmann in 'Innenleben' )

 

ungewöhnliche Methoden / Stilbrüche
( Schärfenverlagerung in 'Stadtneurotiker' )

 

wide screen
Leere im Bild
( 'Klute' )

„ photographische Stills“
( 'Manhattan' )