JensDiemer

Mein Blog...

tag cloud 3d | 3dsmax | 64bit | addons | adobe | AKW | Amazon | Android | Aptana | ARM | ascii | ASUS | AVI | avisynth | backburner | backup | bash | batch | BeOS | bilder | Bildungspolitik | bitcoins | blender | blog | browser | cache | canon | cloud | cookies | CPU | creole | CryptoCoins | CS6 | DA18-135WR | DA18-55WR | development | DHL | DivX | django | django-dbpreferences | django-dbtemplates | django-processinfo | django-tagging | django-tools | django-weave | DjangoBB | DNG | documentation | dokumentation | dragonpy | dreambox | DSL | DVB | EasyBox | Eclipse | Elektronisches Geld | Emulator | Erneuerbare Energien | fax | fernsehen | Fernsehn | firefox | flash | flickr | forms | formset | foto | FrameServer | freeNX | FritzBox | generic | git | google | Grill | hacking | Haiku | handy | hardware | html | i18n | IE | internet | iso | javascript | jquery | K-01 | Kernkraft | Kino | kippo | lame | LibreOffice | links | linux | locales | Loveparade | LXDE | mac | mail | Makro | markup | mencoder | merkwürdig | modul | mp3 | mysqldb | NAS | netzwerk | nokia | Objektiv | online | OpenOffice | opensource | ovi | pentax | Pentax Q | Petition | pip | plugin | plugins | podcast | politik | Post | pydev | pylucid | pypy | pys60 | python | python-creole | Raspberry Pi | RAW | release | ReStructuredText | robocopy | router | samba | SeaMonkey | security | settings | sicherheit | smb | SoC | software | sprichwort | sqlite | ssh | standalone | Strom | suchmaschine | svn | Symbian | synchronisieren | Tamron | telefon | temp | thunderbird | Tip | Uberspace | ubuntu | ubuntuusers | unittest | Urheberrecht | VapourSynth | versand | VHD | video | virtualbox | virtualenv | visible changes | vista | vodafone | Waschmachine | web | webspace | win7 | win8 | windows | windows to go | xfce | xp | xvid

↑ Feb. 25, 2015 - PyCharm + django + ImportError: cannot import name XY  #

Before 3 months published by jens.

Wenn man in PyCharm mit Django Projekten arbeitet und ein Skript laufen lassen will, kommt evtl. zu Import Fehlern wie:

Python
1
ImportError: cannot import name 'SimpleCookie'

Das kommt u.a. dann, wenn man Django selbst auch als Projekt hinzugefügt hat. Dann ist Django im sys.path zusätzlich drin und beim Loader-Mechanismuß kommt es zu Import-Loops.

Abhilfe ist einfach: Im Menü auf Run / Edit Configuration gehen und die Hacken bei folgenden Punkten weg machen:

  • "Add content roots to PYTHONPATH"
  • "Add source roots to PYTHONPATH"

danach funtkioniert es.

Damit bei neuen Dateien nicht das selbe passiert, im Dialog rechts auf Defaults / Python das selbe machen.
Global für das Projekt: File / Settings / Build, Execution, Deployment / Console / Python Console

tags django | python | software
0 comments...

↑ Feb. 2, 2015 - django-debug-toolbar-django-info  #

Before 3 months, 3 weeks published by jens.

Hab eine kleine Erweiterung für die django-debug-toolbar gemacht:

https://github.com/jedie/django-debug-toolbar-django-info

tags django | python
0 comments...

↑ Nov. 30, 2014 - Wassertropfenskulpturen  #

Before 5 months, 3 weeks published by jens.
tags bilder
0 comments...

↑ Oct. 28, 2014 - Morgendlicher Waldspaziergang...  #

Before 7 months published by jens.
Alles mit K-5 II und dem DA(L) 35/2.4



1.
Image
Dieser Weg... by 3ds, on Flickr



2.
Image
Blätter by 3ds, on Flickr




3.
Image
Licht by 3ds, on Flickr




4.
Image
Morgentau by 3ds, on Flickr





5.
Image
Gelb by 3ds, on Flickr




6.
Image
Blüte by 3ds, on Flickr



tags bilder
0 comments...

↑ Oct. 27, 2014 - CS6: Camera Raw und ausgefressene Lichter...  #

Before 7 months published by jens.

In der c't Digitale Fotografie 6/2014, Seite 136 wird der "Foto-Workflow mit Photoshop statt Lightroom" erklärt: http://www.heise.de/foto/inhalt/2014/6/136/

Ich nutzte ebenfalls den aufgezeigten "Workflow"... Hab jedoch ein großes Problem entdeckt:

Um viele Bilder zu entwickeln, gehe ich folgendermaßen vor:

1.) In Bridge "zusammenhängende" Bilder einer Serie öffnen und In Camera Raw "Alles auswählen" aktivieren.
2.) Bei "Grundeinstellungen" auf "Automatisch" klicken.

Sieht dann so aus:
http://snag.gy/6kjyz.jpg

3.) Wenn ich nun irgendeinen Belichtungsregler ändere, werden die Änderungen nur immer auf das aktuelle Bild angewendet, aber nicht auf den anderen:

http://snag.gy/VNB26.jpg

Hier sollten eigentlich die beiden anderen rot-umkreisten Bilder deutlich heller werden, wie das erste...
Was man sieht, ist das "gelbe Warn-Dreick" bei allen Bilder, also die Anzeige, das die Änderungen übernommen werden. Aber nur das gerade aktive Bild wird wirklich geändert, die anderen bleiben so.

4.) Wenn ich wieder auf "Standard" klicke und dann einen Regler verändere, dann ist es so wie es soll: Alle Bilder aktualisieren sich richtig:

http://snag.gy/OwVbS.jpg

Ist das ein Bug oder soll das so?!?!

Das ganze ist deswegen ein Problem, weil bei der "Automatische Belichtung" meist die Lichter ausfressen und Schatten absaufen. Es schießt also ein wenig über das Ziel hinaus. Was man aber IMHO nicht durch einen "Clipping-Wert" anders einstellen kann :(
Somit muß man zumindest den "Lichter" und "Tiefen" Regler bei jedem Bild anpassen. Aber das kann man so leider nicht für alle in einem Rutsch machen :(

Wer kennt einen work-a-round?!?

Siehe auch: http://forum.digitalfotonetz.de/viewtopic.php?t=105988

EDIT (30.10.2014): Ein work-a-round ist gefunden!

Hab an die ct Redaktion geschrieben und eine Antwort von der Autorin [[http://jarsetz.com/|Maike Jarsetz] erhalten.

Sie bestätigt den Bug und hat einen work-a-round parat:

In der Bridge: "Bearbeiten / Camera Raw Voreinstellungen..." bei "Standard-Bildeinstellungen" den Harken bei "Automatische Farbkorrektur anwenden" setzten...

Der Punkt ist IMHO falsch Bezeichnet. Denn es findet keine "Farbkorrektur" statt, sondern eine Automatische Belichtung. IMHO das selbe wenn man in Camera Raw auf "automatisch" klickt.

Dann ist es allerdings so, das man schön die Regler bei gemeinsam selektierten Bildern gleichzeitig verändern kann. Also das was ich möchte.

(Last update: Oct. 30, 2014, 8:46 a.m. by jens.)

tags adobe | bilder | CS6 | foto | software
0 comments...

↑ Oct. 5, 2014 - PyLucid django-cms branch...  #

Before 7 months, 3 weeks published by jens.

Hab mich für ein neues PyLucid erstmal für django-cms entschieden und einen separaten Branch angefangen: https://github.com/jedie/PyLucid/tree/django-cms

Übernehmen möchte ich meine bootstrap installations skript, als Alternative zu djangocms-installer (Denn der gefällt mir nicht)... Dazu will ich dann auch mein "Create Instance" Skript beibehalten.

Nach der Installation arbeite ich dann an einer Migration einer bestehenden PyLucid installation. Möchte meine bestehenden Inhalte natürlich möglichst verlustfrei übernehmen.
Zur Migration gehört allerdings auch, das ich z.B. Creole Markup verwenden kann. Also muß ich dazu dann ein django-cms plugin bauen. Wahrscheinlich werde ich dann auch mein Blog Plugin übernehmen. Aber da schaue ich mir am besten nochmal bestehende Blog Plugins an.

Wahrscheinlich werde ich auf django-dbtemplates verzichten.
django-reversion und mein django-reversion-compare werden aber wieder dabei sein ;)

tags django | pylucid | python
0 comments...

↑ Oct. 1, 2014 - Windows 10...  #

Before 7 months, 3 weeks published by jens.

Ja, wer hat denn an der Uhr gedreht... Kaum ist Windows 8 raus da steht auch schon, das ganz neue Windows 10 vor der Tür... Und diese Masse an Änderungen. Da ist es nicht leicht, den Überblick zu behalten... Schon die großen Umbauten zwischen Windows 7 und 8, waren Überwältigend. Dann das noch bessere, toller 8.1 (Sogar kostenlos!) Und nun, was richtig, ganz dolle neues... Das alles in so kurzer Zeit. Microsoft ist echt der größte. Respekt!

Zeitleiste:

Windows 7 Oktober 2009
Windows 8 Oktober 2012
Windows 8.1 Oktober 2013
Windows 10 Mitte 2015 (?)

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Das-naechste-Windows-heisst-Windows-10-2407401.html

http://www.golem.de/news/microsofts-neues-betriebssystem-auf-windows-8-folgt-windows-10-mit-startmenue-1409-109551.html

tags windows
0 comments...

↑ Sept. 23, 2014 - Python bzw. PyPy im Browser via JavaScript...  #

Before 8 months published by jens.

Wer mal testen will:

http://jedie.github.io/pypyjs-standalone/pypyjs-console/

GitHub Repository ist: https://github.com/jedie/pypyjs-standalone welches ein Fork von https://github.com/rfk/pypyjs/ ist und nur die eigentlich zum Betreiben von PyPy.js Dateien beinhaltet...

Siehe auch: http://www.python-forum.de/viewtopic.php?f=1&t=34719

tags javascript | opensource | pypy | python | web
0 comments...

↑ Aug. 29, 2014 - "kein" Easy Transfer tool mehr unter Windows 8.1 ;(  #

Before 9 months published by jens.

So oft habe ich "Windows Easy Transfer", kurs WET nun nicht genutzt. Praktisch ist es aber schon, wenn man mal eben einen zweiten Rechner neu einrichtete und schnell mal all seine Einstellungen rüber kopieren möchte...

Microsoft hat sich wohl gedacht, kastrieren wir mal Easy Transfer in Windows 8.1, denn die Leute sollen gefälligst SkyDrive nutzten. Alles ab in die Cloud. Deswegen hat M$ kurzerhand die "Sicherung Erstellen" wegrationalisiert. Man kann also nur noch bestehende Sicherungen einspielen, aber keine mehr erstellen :(

Hätte ich mal eine kopie von C:\windows\System32\migwiz in Windows 8.0 gemacht. Denn die Version von Easy Transfer soll auch unter 8.1 laufen und Sicherungen anlegen können...

Alternativen?

tags win8 | windows
0 comments...

↑ Aug. 6, 2014 - DragonPy ... Dragon läuft... CoCo noch nicht ganz... Vectrex?  #

Before 9 months, 3 weeks published by jens.

↑ DragonPy  #

Kaum läuft mein https://github.com/jedie/DragonPy im Text Mode, kommen schon ideen auf, was man noch so Emulieren kann...

↑ Screenshots  #

Doch erstmal die letzten Screenshots:

Der Dragon 32 gestartet und per copy&paste ein Listing eingefügt:

http://www.jensdiemer.de/static/jensdiemer.de/screenshots/20140805_DragonPy_Dragon32_Listing.png

Wenn man dieses BASIC Programm mit "RUN" startet, sieht man alle Zeichen, die der Dragon im Text Modus ausgeben kann:

http://www.jensdiemer.de/static/jensdiemer.de/screenshots/20140805_DragonPy_Dragon32_CharMap.png

Den Tandy TRS-80 Color Computer kurz CoCo emulieren funktioniert noch nicht ganz:

http://www.jensdiemer.de/static/jensdiemer.de/screenshots/20140805_DragonPy_CoCo_ColorBasic.png

Man sieht allerdings den Lustigen Farblich-Animierten Cursor der von einer Farbe zur nächsten wechselt. Eingaben funktionieren aktuell allerdings noch nicht :(

↑ Vectrex Spielkonsole  #

Mich würde es ja reizten den die Vectrex Spielkonsole zu Emulieren. Siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Vectrex

Die Kiste kenne ich persönlich zwar nicht, interessant ist es dennoch, weil der Aufbau sehr einfach ist:

  • CPU: Motorola 6809A - 1,5 MHz
  • RAM: 1 kB
  • ROM: 8 kB
  • Cartridge-ROM: bis 32 kB
  • Anzeige: 22 cm Schwarz-Weiß-Monitor, hochkant mit 256 × 256 Positionen
  • Sound: AY-3-8912 über eingebauten Lautsprecher

CPU hab ich ja. Den Sound Chip würde ich erstmal "weglassen"...

Anscheinend wird der Monitor Kathodenstrahl direkt per CPU gesteuert. Da ist kein "Grafikchip" dazwischen. Offensichtlich wird direkt per machinen code gesagt, sowas wie:

  • Strahl aus
  • gehe zu x,y
  • Strahl einschalten, mit Intensität x
  • gehe nach x,y

Gute Informationen gibt es dazu bei http://www.playvectrex.com/designit_f.htm (Ein Frame von http://www.playvectrex.com/ )

Das 4 KB Vectrex ROM disassembliert gibt es hier: http://www.playvectrex.com/designit/chrissalo/bios.htm
Zwichensatz im ROM: http://www.playvectrex.com/designit/chrissalo/appendixe.htm

Ein "Introduction to Vectrex Programming" was quasi bei 0 Anfängt: http://www.playvectrex.com/designit/christumber/tutorial.htm

Mit Tkinter oder PyGame sollte sich doch eine Grafische Ausgabe in relativ überschaubarer Zeit realisieren lassen. Man muß ja im Prinzip nur Punkte und Linien zeichnen...

Wer wissen will, wie der Vectrex in Echt aussieht, hier ein Video: http://www.youtube.com/watch?v=QEQV-N3PHvM

(Last update: Aug. 6, 2014, 9:03 a.m. by jens.)

tags dragonpy | Emulator | opensource | python
0 comments...
Syndication feed format:
0 comments for 'Blog':
    there exist no comment for 'Blog'
Leave a comment

django-processinfo: 8.7 ms of 1374.5 ms (0.6%)